Die fünfzehnte „Stunde der Gartenvögel“

Diese Stunde zählt.
Mai 2019 --- Die bundesweite Vogel-Zählaktion findet jedes Jahr am zweiten Maiwochenende statt, also an diesem Wochenende vom 10. – 12. Mai. Alle Naturfreunde sind dazu aufgerufen, Vögel zu beobachten und zu melden. Sobald die Ergebnisse eingegangen sind, findet eine Auswertung nach Vogelarten, deren Häufigkeit und der Bestandsentwicklung statt.

Zählen Sie eine Stunde lang Vögel - egal ob im Garten, vom Balkon aus oder im benachbarten Park. Notieren Sie die höchste Anzahl von jeder Art, die Sie gleichzeitig sehen. So werden Vögel, die wegflattern und wiederkommen, nicht doppelt gezählt. Ziel der Aktion ist es, ein deutschlandweites und möglichst genaues Bild von der Vogelwelt in unseren Städten und Dörfern zu erhalten. Damit die Ergebnisse aussagekräftig sind, werden die gesammelten Daten über mehrere Jahre verglichen.So können neue Erkenntnisse zur Entwicklung einzelner Vogelarten gewonnen werden.

Wie genau gemeldet wird, ist hier nachzulesen.

Ergänzend dazu bietet der NABU Rhein-Lahn eine Vogelstimmenwanderung über den NABU-Rundweg an. Treffpunkt ist am Samstag, den 11. Mai der Parkplatz am Fachinger Friedhof um 8 Uhr. 

Menü (schließen)